Herzlich willkommen auf unserer Homepage

Männerchorgesang im Zeichen der Corona-Pandemie

    Ganz neue Töne mit "Jamulus"

    Wie heißt es so schön – „Not macht erfinderisch“. Dies haben wir uns auf Grund der Corona-Pandemie nicht nur bei unseren Online-Proben über Skype oder Zoom zu Herzen genommen, sondern haben auch eine ganz neue Art der Online-Chorprobe ausprobiert – Die Software „Jamulus“. Alle melden sich in dieser Software an, schließen einen Kopfhörer und ein Mikrofon an Ihrem Computer an und schon kann man den Chorleiter und die anderen Sänger ohne Verzögerung hören. Nach kurzen anfänglichen Schwierigkeiten hat jeder Teilnehmer die perfekte Einstellung gefunden und die Chorprobe kann starten. Sehr gewöhnungsbedürftig ist, dass man den Chorleiter nicht dirigieren sehen kann (da nur Tonübertragung möglich ist). Dies führt allerdings dazu, dass man sehr auf die anderen Sänger hören muss, um nicht aus dem Rhythmus zu kommen. Wir alle sind uns einig, dass wir diese Art von Chorprobe auch nach der Pandemie weiter nutzen möchten, da die Chorproben viel intensiver sind und der Chorleiter auch viel einfacher auch einzelne Stimmen hört und korrigieren kann.

     

    Wir würden uns sehr freuen, wenn wir damit Ihr Interesse geweckt haben, und Sie bald in unserer nächsten Jamulus-Probe begrüßen zu dürfen. Wenn Sie teilnehmen möchten, kontaktieren Sie uns unter info(at)saengerkranz1876.de.

     

    Erik Burger

    Gesangverein Sängerkranz 1876 Watzenborn-Steinberg e.V.

    Endlich wieder Live-Chormusik in der Volkshalle

    "Man(n) singt deutsch und... 13" - Das Warten hat sich gelohnt

    Am letzten Sonntag um 16:00 Uhr war es endlich so weit - Die "Sängerkranz" - Sänger eröffnen unser lang ersehntes, dreizehntes "Man(n) singt deutsch und..." Konzert mit den gesungenen Worten "Das ist der Tag des Herrn". Spätestens jetzt war eine Gänsehaut nicht mehr zu vermeiden.

    Die Vorzeichen zum Konzert standen zunächst auf wackeligen Beinen, da die Chöre aus Horbach uns leider absagen mussten. Dennoch waren wir guten Mutes und haben dem übrig gebliebenen Konzertprogramm noch spontan drei weitere Lieder hinzugefügt. Ebenfalls hat unser Chorleiter Peter Schmitt mit einem Solo-Auftritt am Flügel für einen weiteren Gänsehaut-Moment gesorgt.

    Ein großer Dank geht auch an unsere Gastchöre von "Concordia Liederkranz" aus Ettingshausen, die mit ihren Liedbeiträgen unser Chorkonzert mehr als bereichert haben. Wir haben uns sehr über Eure Teilnahme gefreut - Die Vorbereitungszeit für das Konzert war auf Grund von Corona mit Online-Proben und sehr wenig Präsenz-Chorproben doch eher kurz und beschwerlich.

    Wer noch etwas mehr über unser Konzert erfahren möchte, kann sich den folgenden Link zur Gießener-Allgemeinen Zeitung öffnen: https://www.giessener-allgemeine.de/kreis-giessen/pohlheim-ort848776/mit-musik-durch-eine-schwere-zeit-91103485.html

    Erik Burger

    Gesangverein Sängerkranz 1876 Watzenborn-Steinberg e.V.

    Neueste Meldungen

    Pohlheim (rge). Als am Ende des Chorkonzertes »Man(n) singt deutsch und ...« gemeinsam der Klassiker »Das Morgenrot« erklang, waren Zuhörer als auch… Weiterlesen
    Am 7. November gibt es das Sonntagslied nur LIVE ab 16:00 Uhr in der Volkshalle Weiterlesen
    2 G-REGEL Liebe Gäste, Bitte beachten Sie, in unserem Hotel / Restaurant gilt aktuell die „2-G Regel“ (geimpft oder genesen) Den NACHWEIS vor… Weiterlesen
    Die beliebte Chorkonzert-Reihe mit "Man(n) singt deutsch und ...." des Gesangvereins Sängerkranz 1876 Watzenborn-Steinberg wird am Sonntag, dem 7.… Weiterlesen